FLORESTAN
Vokalensemble

In erster Linie dem Liedschaffen Robert Schumanns gewidmet begann Anfang 2017 das FLORESTAN Vokalensemble mit der Einstudierung von zwei sehr schönen, selten gespielten Liederzyklen mit spanischer Thematik: Spanisches Liederspiel op. 74 und Spanische Liebeslieder op. 138, beide Werke aus dem Jahr 1849.

Wie zu Schumanns Zeiten üblich, hat auch das jüngst gegründete Ensemble, dessen Werke im kleinen Rahmen von bereits zwei Hauskonzerten erfolgreich aufgeführt. Ungewöhnlich und besonders ist bei dem Konzertprogramm, das Vortragen der spanischen Originaltexte vor den jeweiligen Liedern, die Emanuel Geibel seiner Zeit aus spanischen Volksliedern ins Deutsche übersetzt hatte.